Angebote zu "Orientalische" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

MILA MAR - Harar Tour 2020
22,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mila Mar Harar Tour 2020 Mila Mar ist eine außergewöhnliche experimentelle Band, die ausdrucksstarke atmosphärische Musik zum Erleben, Verzaubern, Fühlen, Feiern und Tanzen spielt. Das Alternativ-Quartett schafft mit Synthesizer, Samples, Flöten, Geige, Djembes und weiteren Percussionsinstrumenten eine beeindruckende Musikkulisse, in der Einflüsse aus Skandinavien, Afrika und dem Orient zu hören sind. Daraus ergibt sich eine einzigartige Kombination aus Folk, Mittelaltermusik, Mystik und atmosphärischer Elektronik. Besonders beeindruckend sind die vielseitigen Stimmen der begabten Sängerin Anke Hachfeld. Zu ihrem Repertoire gehören orientalische und klassische Stimmen, meditative Klanggesänge, aber auch seltene historische Laute, wie der samische Joik Gesang. Anke Hachfeld singt auf Deutsch und Englisch oder in einer lautmalerischen Phantasiesprache. Damit verzaubert sie neben den Ohren auch die übrigen Sinne und die Herzen des Publikums. MILA MAR steht für traumartige Klänge, verspielte Melodien, lebendige Tempo- und Rhythmuswechsel sowie eine fabelhafte Gesangskunst. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches und eindrückliches Konzert mit unvergesslichen Gänsehautmomenten. Quelle: Reservix

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
MILA MAR - Harar Tour 2020
18,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mila Mar Harar Tour 2020 Mila Mar ist eine außergewöhnliche experimentelle Band, die ausdrucksstarke atmosphärische Musik zum Erleben, Verzaubern, Fühlen, Feiern und Tanzen spielt. Das Alternativ-Quartett schafft mit Synthesizer, Samples, Flöten, Geige, Djembes und weiteren Percussionsinstrumenten eine beeindruckende Musikkulisse, in der Einflüsse aus Skandinavien, Afrika und dem Orient zu hören sind. Daraus ergibt sich eine einzigartige Kombination aus Folk, Mittelaltermusik, Mystik und atmosphärischer Elektronik. Besonders beeindruckend sind die vielseitigen Stimmen der begabten Sängerin Anke Hachfeld. Zu ihrem Repertoire gehören orientalische und klassische Stimmen, meditative Klanggesänge, aber auch seltene historische Laute, wie der samische Joik Gesang. Anke Hachfeld singt auf Deutsch und Englisch oder in einer lautmalerischen Phantasiesprache. Damit verzaubert sie neben den Ohren auch die übrigen Sinne und die Herzen des Publikums. MILA MAR steht für traumartige Klänge, verspielte Melodien, lebendige Tempo- und Rhythmuswechsel sowie eine fabelhafte Gesangskunst. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches und eindrückliches Konzert mit unvergesslichen Gänsehautmomenten. Quelle: Reservix

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
MILA MAR - Harar Tour 2020
24,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mila Mar Harar Tour 2020 Mila Mar ist eine außergewöhnliche experimentelle Band, die ausdrucksstarke atmosphärische Musik zum Erleben, Verzaubern, Fühlen, Feiern und Tanzen spielt. Das Alternativ-Quartett schafft mit Synthesizer, Samples, Flöten, Geige, Djembes und weiteren Percussionsinstrumenten eine beeindruckende Musikkulisse, in der Einflüsse aus Skandinavien, Afrika und dem Orient zu hören sind. Daraus ergibt sich eine einzigartige Kombination aus Folk, Mittelaltermusik, Mystik und atmosphärischer Elektronik. Besonders beeindruckend sind die vielseitigen Stimmen der begabten Sängerin Anke Hachfeld. Zu ihrem Repertoire gehören orientalische und klassische Stimmen, meditative Klanggesänge, aber auch seltene historische Laute, wie der samische Joik Gesang. Anke Hachfeld singt auf Deutsch und Englisch oder in einer lautmalerischen Phantasiesprache. Damit verzaubert sie neben den Ohren auch die übrigen Sinne und die Herzen des Publikums. MILA MAR steht für traumartige Klänge, verspielte Melodien, lebendige Tempo- und Rhythmuswechsel sowie eine fabelhafte Gesangskunst. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches und eindrückliches Konzert mit unvergesslichen Gänsehautmomenten. Quelle: Reservix

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
MILA MAR - Harar Tour 2020
24,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mila Mar Harar Tour 2020 Mila Mar ist eine außergewöhnliche experimentelle Band, die ausdrucksstarke atmosphärische Musik zum Erleben, Verzaubern, Fühlen, Feiern und Tanzen spielt. Das Alternativ-Quartett schafft mit Synthesizer, Samples, Flöten, Geige, Djembes und weiteren Percussionsinstrumenten eine beeindruckende Musikkulisse, in der Einflüsse aus Skandinavien, Afrika und dem Orient zu hören sind. Daraus ergibt sich eine einzigartige Kombination aus Folk, Mittelaltermusik, Mystik und atmosphärischer Elektronik. Besonders beeindruckend sind die vielseitigen Stimmen der begabten Sängerin Anke Hachfeld. Zu ihrem Repertoire gehören orientalische und klassische Stimmen, meditative Klanggesänge, aber auch seltene historische Laute, wie der samische Joik Gesang. Anke Hachfeld singt auf Deutsch und Englisch oder in einer lautmalerischen Phantasiesprache. Damit verzaubert sie neben den Ohren auch die übrigen Sinne und die Herzen des Publikums. MILA MAR steht für traumartige Klänge, verspielte Melodien, lebendige Tempo- und Rhythmuswechsel sowie eine fabelhafte Gesangskunst. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches und eindrückliches Konzert mit unvergesslichen Gänsehautmomenten. Quelle: Reservix

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Iftah ya simsim, 1 CD-Audio
13,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Was singen und spielen die orientalischen Kinder in ihrer alten und ihrer neuen Heimat?Die CD vereint eine Auswahl von lebendigen Kinderliedern und Tänzen aus dem Orient. Es sind Lieder aus dem arabischen Raum, der Türkei bis hin zum Iran. Es sind Spiellieder, Tanzlieder, die allesamt in den Originalsprachen und deutschen Ubertragungen gesungen werden. Die orientalischen Melodien sind so bearbeitet, daß die hier lebenden Kinder ohne Probleme in der Lage sind, die Lieder aufzunehmen und selbst zu singen. Die Instrumentierung vermittelt den Reichtum orientalischer Klänge und Instrumente. Die Laute Du, aus der sich unsere Gitarren entwickelten, spielt eine tragende Rolle. Ebenso sind Qanun, Balama, Ney, Surna, Davul, Darbouka und viele andere orientalische Instrumente zu hören. Gitarre und Bass, als musikalische Mittler zwischen den Welten, ermöglichen eine harmonische Orientierung und die Chance, auch für in der orientalischen Musik Ungeübte, die Lieder selbst nachzuspielen und zu singen. Moderationen und kleine Geschichten zwischen den Musiken helfen dabei, tief in die Welt des Orient einzutauchen.Mit dem Wort Orient verbinden wir die Geschichten aus 1001 Nacht, Fliegend Teppiche, sagenhafte Städte mit goldenen Kuppeln, geheimnisvolle Menschen in farbigen Kleidern, unendliche Wüsten, schaukelnde Kamele, den Ruf des Muezzin vom Minarett. Doch der Orient beginnt für uns oftmals direkt nebenan, bei der arabischen Familie im Nachbarhaus, im türkischen Laden um die Ecke.Was singen und spielen die orientalischen Kinder in ihrer alten und ihrer neuen Heimat?

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Iftah ya simsim, 1 CD-Audio
13,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Was singen und spielen die orientalischen Kinder in ihrer alten und ihrer neuen Heimat?Die CD vereint eine Auswahl von lebendigen Kinderliedern und Tänzen aus dem Orient. Es sind Lieder aus dem arabischen Raum, der Türkei bis hin zum Iran. Es sind Spiellieder, Tanzlieder, die allesamt in den Originalsprachen und deutschen Ubertragungen gesungen werden. Die orientalischen Melodien sind so bearbeitet, daß die hier lebenden Kinder ohne Probleme in der Lage sind, die Lieder aufzunehmen und selbst zu singen. Die Instrumentierung vermittelt den Reichtum orientalischer Klänge und Instrumente. Die Laute Du, aus der sich unsere Gitarren entwickelten, spielt eine tragende Rolle. Ebenso sind Qanun, Balama, Ney, Surna, Davul, Darbouka und viele andere orientalische Instrumente zu hören. Gitarre und Bass, als musikalische Mittler zwischen den Welten, ermöglichen eine harmonische Orientierung und die Chance, auch für in der orientalischen Musik Ungeübte, die Lieder selbst nachzuspielen und zu singen. Moderationen und kleine Geschichten zwischen den Musiken helfen dabei, tief in die Welt des Orient einzutauchen.Mit dem Wort Orient verbinden wir die Geschichten aus 1001 Nacht, Fliegend Teppiche, sagenhafte Städte mit goldenen Kuppeln, geheimnisvolle Menschen in farbigen Kleidern, unendliche Wüsten, schaukelnde Kamele, den Ruf des Muezzin vom Minarett. Doch der Orient beginnt für uns oftmals direkt nebenan, bei der arabischen Familie im Nachbarhaus, im türkischen Laden um die Ecke.Was singen und spielen die orientalischen Kinder in ihrer alten und ihrer neuen Heimat?

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Soundtrip 12/Turkey
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Sieg des Eurovision Song Contest 2003 durch die Türkei hat sich türkische Popmusik ihren Weg nach Europa gebahnt. Seitdem hat türkischer Pop sein Nischendasein verlassen und ist ein fester Bestandteil der hiesigen Musikszene geworden. Die Mischung aus zumeist orientalisch geprägten Gesangsmelodien, eingängigen Beats und folkloristischen Instrumentalklängen prägt einen eigenständigen Charakter und lässt erahnen, dass sich hinter diesen modernen Adaptionen ein ganzer Kosmos von traditioneller türkischer Musik verbirgt.Zwischen Orient und Okzident, an der Nahtstelle von Europa und dem nahen Osten gelegen, verdankt die Türkei ihre kulturelle Entwicklung dem Zusammentreffen der unterschiedlichsten Sphären. So finden sich in der traditionellen türkischen Musik Einflüsse des Balkans, der arabisch-islamischen Welt und sogar der indischen Musik. Die türkische Volksmusik basiert vor allem auf verschiedenen Zupfinstrumenten, zum Beispiel der Tanbur, einer seit zweitausend Jahren bekannten persischen, dreisaitigen Langhalslaute. Die Ud, eine Kurzhalslaute aus dem Mittelmeerraum, ist der Vorläufer der europäischen Laute. Auch der Kanun, der orientalische Vorläufer der Zither, kommt häufig zum Einsatz. Unverwechselbar ist der Klang der Ney, einer Rohrflöte, die im gesamten arabisch-persisch-türkischen Raum verwendet wird. Diese Instrumente sind in der Lage, die typischen feinen Tonabstufungen zu erzeugen, welche die orientalische Musik prägen. Das wichtigste Rhythmusinstrument ist die Darbuka, eine kleine, kelchförmige Metalltrommel, die mit den Händen angeschlagen wird. Die Verwendung des traditionellen Instrumentariums ermöglicht eine einzigartige Verschmelzung von Volksmusik mit Pop, Rock, Jazz oder Chanson.Die sound)))trip-CD stellt ein breites Spektrum türkischer Musik vor und nimmt den Hörer mit auf eine Reise in die fremdartige Klangwelt hinter dem Tor zum Orient. So unterschiedlich die Stücke auch sind, alle zeugen von großer Leidenschaft und Lebensfreude, transportieren Gefühl und Sinnlichkeit ohne viel Pathos.Titelliste:1. Tar?k Sarzep "Hat?ra" (4:37) 2. Ali Güven "Tarzim Degil (Acoustic Mix)" (3:15) 3. Cahit Berkay & Grup Zan "Gurgula (Gökgürültüsü)" (4:44) 4. Zelal feat. Cem Y?ld?z "Dilo" (4:13) 5. Burhan Öçal & Trakya All Stars "Tekirda? Kar??la?mas?" (6:19) 6. Sezen Aksu "Asktan Ne Haber" (3:56) 7. Burhan Öçal & Istanbul Oriental Ensemble "Elden Ele (From Hand to Hand)" (4:51) 8. Tar?k Sarzep "Temiz De?ilim" (3:48) 9. Okay Temiz Magnetic Band "Kemalpasa Çiftetelli (Ciftetelli from Kemalpasa)" (6:42) 10. Burhan Öçal & Istanbul Oriental Ensemble "Istanbulda Gece (Istanbul by Night)" (4:56) 11. Ali Güven "Af Eyle (Acoustic Mix)" (3:24) 12. Hüsnü ?enlendirici "Geri Dön" (4:48) 13. Sezen Aksu "Nihayet" (5:57)

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Soundtrip 12/Turkey
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Sieg des Eurovision Song Contest 2003 durch die Türkei hat sich türkische Popmusik ihren Weg nach Europa gebahnt. Seitdem hat türkischer Pop sein Nischendasein verlassen und ist ein fester Bestandteil der hiesigen Musikszene geworden. Die Mischung aus zumeist orientalisch geprägten Gesangsmelodien, eingängigen Beats und folkloristischen Instrumentalklängen prägt einen eigenständigen Charakter und lässt erahnen, dass sich hinter diesen modernen Adaptionen ein ganzer Kosmos von traditioneller türkischer Musik verbirgt.Zwischen Orient und Okzident, an der Nahtstelle von Europa und dem nahen Osten gelegen, verdankt die Türkei ihre kulturelle Entwicklung dem Zusammentreffen der unterschiedlichsten Sphären. So finden sich in der traditionellen türkischen Musik Einflüsse des Balkans, der arabisch-islamischen Welt und sogar der indischen Musik. Die türkische Volksmusik basiert vor allem auf verschiedenen Zupfinstrumenten, zum Beispiel der Tanbur, einer seit zweitausend Jahren bekannten persischen, dreisaitigen Langhalslaute. Die Ud, eine Kurzhalslaute aus dem Mittelmeerraum, ist der Vorläufer der europäischen Laute. Auch der Kanun, der orientalische Vorläufer der Zither, kommt häufig zum Einsatz. Unverwechselbar ist der Klang der Ney, einer Rohrflöte, die im gesamten arabisch-persisch-türkischen Raum verwendet wird. Diese Instrumente sind in der Lage, die typischen feinen Tonabstufungen zu erzeugen, welche die orientalische Musik prägen. Das wichtigste Rhythmusinstrument ist die Darbuka, eine kleine, kelchförmige Metalltrommel, die mit den Händen angeschlagen wird. Die Verwendung des traditionellen Instrumentariums ermöglicht eine einzigartige Verschmelzung von Volksmusik mit Pop, Rock, Jazz oder Chanson.Die sound)))trip-CD stellt ein breites Spektrum türkischer Musik vor und nimmt den Hörer mit auf eine Reise in die fremdartige Klangwelt hinter dem Tor zum Orient. So unterschiedlich die Stücke auch sind, alle zeugen von großer Leidenschaft und Lebensfreude, transportieren Gefühl und Sinnlichkeit ohne viel Pathos.Titelliste:1. Tar?k Sarzep "Hat?ra" (4:37) 2. Ali Güven "Tarzim Degil (Acoustic Mix)" (3:15) 3. Cahit Berkay & Grup Zan "Gurgula (Gökgürültüsü)" (4:44) 4. Zelal feat. Cem Y?ld?z "Dilo" (4:13) 5. Burhan Öçal & Trakya All Stars "Tekirda? Kar??la?mas?" (6:19) 6. Sezen Aksu "Asktan Ne Haber" (3:56) 7. Burhan Öçal & Istanbul Oriental Ensemble "Elden Ele (From Hand to Hand)" (4:51) 8. Tar?k Sarzep "Temiz De?ilim" (3:48) 9. Okay Temiz Magnetic Band "Kemalpasa Çiftetelli (Ciftetelli from Kemalpasa)" (6:42) 10. Burhan Öçal & Istanbul Oriental Ensemble "Istanbulda Gece (Istanbul by Night)" (4:56) 11. Ali Güven "Af Eyle (Acoustic Mix)" (3:24) 12. Hüsnü ?enlendirici "Geri Dön" (4:48) 13. Sezen Aksu "Nihayet" (5:57)

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Musik des Orients
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor des vorliegenden Bandes Robert Lachmann ( 28. November 1892 in Berlin, 8. Mai 1939 in Jerusalem) war ein deutscher Musikethnologe, Bibliothekar und Orientalist. Er ist einer der Mitbegründer der Berliner Schule für Vergleichende Musikwissenschaften. Im Ersten Weltkrieg war er Dolmetscher in einem Kriegsgefangenenlager mit Soldaten aus Afrika. 1927 bis 1933 war er in der Musikabteilung der Preußischen Staatsbibliothek tätig und unternahm in dieser Zeit Forschungsreisen in den Vorderen Orient. 1929 erforschte er auf der tunesischen Insel Djerba die Musik der arabisierten muslimischen Berber und der dortigen jüdischen Gemeinde. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten verlor der jüdischstämmige Lachmann seine Stellung an der Preußischen Staatsbibliothek und emigrierte schließlich im April 1935 nach Palästina. Auf Einladung von Judah Leon Magnes nahm er eine Tätigkeit an der Hebräischen Universität Jerusalem auf, wo er das Zentrum und das Archiv für Orientalische Musik ins Leben rief, die sich insbesondere der jüdischen Musik widmeten. (Wiki) Der Band ist mit 8 S/W-Tafeln und mehreren Notenbeispielen illustriert.Nachdruck der Originalauflage von 1929.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot